Zeitweise Junghunde abzugeben.
Bei Interesse dürfen Sie uns jederzeit anrufen um näheres zu erfragen!
 

Kein Profiskelett, dennoch wichtige Punkte die in den ersten 18 Monaten
berücksichtigt werden sollten.Für alle Bulldogleute sehr wichtig.Denn z.B. die Schließung
der Eptphysenfuge auch Wachstumsfuge der Knochen ist erst mit ca. 18 Monaten
vollendet. Das Skelett des Hundes wird allmählich belastbarer, denn es ist ja erst
knorpelig und entwickelt sich dann erst zum Knochen.Belastungen bei Welpen und
Junghunden wie lange Ballspiele,ausgedehnte Zerr-und Jagdspiele,intensives Training,
dauernde Sprünge und Überbelastungen sollten bis dahin tabu sein, weil diese wilden
Spielereien knöcherne Strukturen wie Wirbelsäule und Gelenke zu sehr belasten.
Es ist immer abzuwarten bis man sicher stellen kann, dass es zu keinem Trauma,Brüchen
oder Luxationen (wie besonders Luxation der Patella,Kniescheiben)an den jungen,
noch nicht gefestigten Knochen und Bänder kommen kann.Sehnen, Gelenke,Bänder
und Knochen müssen sich erst langsam entwickeln. Es muß sich alles erst festigen,
kräftig und stark werden.Leider sind die häufigsten Schäden oder auch Unfälle bei einem
Junghund,die Unwissenheit der neuen Hundeeltern. Übergewicht, falsche Ernährung,
Überbelastung der Welpen und Junghunde, keine Schlafzeiten,Stress tragen dazu bei.
Züchter die mit viel Herz, Verstand und Fachwissen züchten, geben ihre langjährige
Erfahrung und Ratschläge, auch wertvolle Tipps, immer den neuen Hundefamilien mit auf
den Weg. Doch es gibt es immer wieder Menschen die es sich nicht wirklich zu Herzen nehmen.
Die vieles besser wissen wollen und daraus entwickeln sich fatale Folgen.
Für Fragen sollte immer der Züchter an erster Stelle stehen.
Für meine Smoothiewelpen bin ich ein Leben lang da.
MTA, Physio und vier Semester Orthopädie. Chirugie ist mein Hauptgebiet und auch Hauptinteresse.